'Vampire Diaries': David Gallagher spricht als Gast

Welcher Film Zu Sehen?
 
  Bester Ausgangspunkt:''Growing Pains'' (401) — A lot changed in last season's lead-up. It's probably best not to miss this season opener, which shows&133;

Die Vampirtagebücher

Zeig mehr Typ
  • Fernsehsendung
Netzwerk

Am 15. September Premiere der dritten Staffel von Die Vampirtagebücher , treffen wir einen Werwolf aus Tennessee namens Ray Sutton, gespielt von 7. Himmel ‘s David Gallagher (abgebildet mit Klaus von Joseph Morgan und Stefan von Paul Wesley). „Sie jagen eigentlich nach mir, und als ich ihnen schließlich begegne, werde ich in Klaus‘ Masterplan hineingezogen, den er um Ray herum entwickelt hat. Es ist nicht die freundlichste Begegnung“, sagt er zu EW. „Ich denke, das Publikum wird es wirklich auffressen. Das hat wirklich mit Klaus‘ Zukunftsvision zu tun.“



Das Casting von Gallagher ist ebenso cool: Er hat eine Geschichte mit der Show. Er hat tatsächlich für den Piloten gelesen. „Es gab eine Debatte darüber, ob ich ein Stefan oder ein Damon sei. Ich hatte für beide gelesen“, sagt er. „Ich denke, letztendlich war es ziemlich schwierig, mich einzuordnen, weil ich mich in letzter Zeit in meiner Karriere zu Dingen mit etwas dunklerer Sensibilität hingezogen habe [er war als bestätigter oder mutmaßlicher Mörder zu Gast Numb3rs , CSI: Miami , Gnade retten , Und Ohne jede Spur ], und das kollidierte mit der Arbeit, für die mich die Leute damals kannten.“

„Er hat uns ursprünglich so beeindruckt, und wir sagten: ‚Meine Güte, er ist wirklich ein guter Schauspieler, aber das Ganze 7. Himmel Sache … Ich frage mich, ob er jemals darüber hinwegkommen wird. Vampire Diaries Die ausführende Produzentin Julie Plec erinnert sich. Aber dann sah sie ihn als szeneraubenden Kiffer Donny in J.J. Abrams’ Super 8 . „Ich hatte keine Ahnung, dass er es war, bis mein Freund nach Ende des Films sagte: ‚Was hältst du von David Gallagher? War er nicht großartig?‘ Und ich sagte: ‚Oh Gott, er war völlig unkenntlich.‘ Ich schätze, er hat einen Weg gefunden, das zu überwinden 7. Himmel Sache“, lacht sie. „Ich war einfach so beeindruckt von den Entscheidungen, die er als Schauspieler trifft, und wie engagiert er ist, dass ich, als er für die Ray-Rolle zum Lesen kam, nicht zögerte, ihn in diese Welt zu holen und mit uns zu spielen. Und er hat einen tollen Job gemacht. Er ist ein wirklich kluger, engagierter Schauspieler und er ist in einer TV-Show aufgewachsen, die ihn auf eine bestimmte Weise definiert hat. Als Schauspieler ist er eigentlich absolut nichts dergleichen. Deshalb ist es aufregend, ihm die Gelegenheit zu geben, seine dunklen und kantigen Koteletts wirklich zu zeigen.“

Auf die dunkle Seite zu gehen war eine „halbbewusste Entscheidung“, sagt der 26-jährige Gallagher. „Ich kam definitiv aus meinen College-Jahren [er absolvierte die USC mit einem Abschluss in Critical Studies of Film] wieder hungrig nach Arbeit. Ich hatte mir eine Auszeit genommen und wollte unbedingt wieder arbeiten und wollte unbedingt eine Veränderung. Ich hatte ein Jahrzehnt damit verbracht 7. Himmel Simon zu spielen, was eine großartige Gelegenheit für mich war. Es war eine wundervolle Show und eine großartige Rolle, und sie hat viele großartige Dinge für mich bewirkt. Aber letztendlich wollte ich am Ende des Tages von etwas Neuem herausgefordert werden. Und als ich älter wurde, interessierte ich mich viel mehr für die dunkleren Charaktere. Vor ein paar Jahren, als ich noch gegen die gekämpft habe 7. Himmel Bild, ich versuchte zu sagen: ‚Nun, ich kann Serienmörder machen. Ich kann dunkles Material machen. Ich kann emotional dunkles Material machen.‘ Jetzt komme ich irgendwie in diese Ära, besonders danach Super 8 und viele meiner anderen Gastauftritte, wo die Leute sagen: ‚Nun, David Gallagher ist sehr dunkel.‘ Das macht mich glücklich. Es zeigt, dass die Leute meine jüngste Arbeit genossen und ernst genommen haben, und es verändert die Art und Weise, wie sie mich betrachten.“

Dazu hat auch sein Aussehen beigetragen. Als er hineinging, um das streng geheime zu lesen Super 8 , er erhielt das Material – ein Dummy-Skript mit Zeilen für eine Figur mit einem anderen Namen als Donny – nicht, bis er zum Vorsprechen kam. „Du bist zum Vorsprechen gekommen, sie haben dir das Material gegeben, du hast ein paar Minuten mit dem Material verbracht, und dann haben sie dich gelesen und dann haben sie das Material zurückgenommen, obwohl es gefälscht war“, sagt er. „Ich bin rein zufällig dort reingekommen – es sind meine Haare und mein Bart im Film – und als mir klar wurde, was ich dort mache, dachte ich: ‚Oh, das ist zu meinem Vorteil.‘ Ich wusste, dass ich das körperlich hatte ein wirklich cooler Spin dafür. Irgendwann nach dem Vorsprechen riefen sie an und fragten nach Bildern, was immer ein sehr gutes Zeichen ist. Ich habe ein Bild von mir beim Angeln gefunden“, lacht er, „und es ist ein schreckliches Bild von mir, das vor ein paar Jahren entstanden ist. Ich und meine Freundin waren wie Nachtfischen, und ich habe dieses zufällige Foto von mir gemacht, und meine Haare waren struppig, und ich sehe unglaublich stoned aus. Das ist also das Bild, das ich ihnen geschickt habe, was den Look, den ich hatte, verstärkte, und ich denke, das hat ihnen Spaß gemacht. Und danach habe ich die Rolle bekommen. Also schreibe ich scherzhaft meine zu Super 8 Casting zu meinem Angelbild.“

Gallagher wusste, was für eine Pause Donny für ihn bedeuten würde. „Als wir am Set waren, hörte ich viel, dass Donny jedermanns Lieblingsfigur im Drehbuch war, und jeder liebte Donny, und Donny war der lustigste Teil. Es hat mich nicht besser fühlen lassen, es hat mich sogar ein bisschen nervöser gemacht, weil ich wusste, dass ich einen Charakter habe, an den sich die Leute erinnern werden, und dem wollte ich wirklich gerecht werden“, er sagt. „Mein Ziel war, wie porträtiere ich diesen Kiffer der 70er, die Comic-Erleichterung und nicht albern oder der ‚dumme Kiffer‘ zu sein? Ich wollte, dass Donny sympathisch, nicht zu lebhaft oder zu verschwommen ist. Ich wollte, dass Donny ein echter Typ ist, der einfach nur stoned werden will, aber stattdessen all diese Dinge um ihn herum passiert.“

Als Gallagher für die Rolle des Ray vorsprach Vampire Diaries Produzenten, es war eine ähnliche Situation, mit nur einer vagen Vorstellung, dass die Figur ein Südstaaten-Übernatürlicher sein würde. Er wusste nicht, ob er Reißzähne oder Fell haben würde. „Letztendlich bin ich einfach reingegangen und habe versucht, ein bisschen Persönlichkeit, ein bisschen Lächeln mitzubringen. Bösewichte haben mehr Spaß. Ein Bösewicht geht immer davon aus, dass er gewinnen wird, während der Gute damit zu kämpfen hat, Was ist, wenn ich verliere? , und das Publikum will mit ihm kämpfen. Der charismatische Bösewicht, das ist die Sensibilität, die ich in das Vorsprechen eingebracht habe, und es schien gut zu passen, was Ray sein musste. Letztendlich entpuppte sich Ray eher als Opfer, was ich als angenehme Überraschung empfand, und gab ihm eine zusätzliche Ebene, die ich nicht erwartet hatte.“

Nimmt sein Zwei-Episoden-Bogen dann ein blutiges Ende? „Natürlich ist Blut im Spiel. Ich glaube, ich kann Ihnen sagen, dass es bei Rays Zusammenstoß mit Klaus um Blut geht“, lacht er. Plecs Ton scheint ihm zuzustimmen: „Armer Ray. Das endet nicht gut für ihn. Es hat viel mit dem zu tun, was ich Klaus und Stefans „großartige Sommer-Ripper-Roadshow“ nenne, und wo Stefan in seiner Beziehung zu Klaus steht. Ray kommt in diese Geschichte und bringt Stefan in eine Position, in der er Klaus seine Loyalität auf Kosten dieser anderen Person zeigen muss.“

Mit Blick auf die Zukunft sagt Gallagher, dass er für jede Rolle offen ist. Er liest immer noch für viele Killer-Typen in Cop-Shows und an dem Tag, als wir uns unterhielten, hatte er gerade für einen anderen Kiffer-Typ vorgesprochen. „Ich versuche, mich selbst mit einer Figur herauszufordern, die nicht wie ich selbst ist, oder irgendetwas, das ich zuvor getan habe, aber ich lehne Rollen sicherlich nicht ab, weil ich sie oft gespielt habe. Wenn ich eine andere kiffende Rolle buchen würde, würde ich hoffen, etwas anderes hineinzubringen. Ich möchte nicht, dass es nur Donny mit kurzen Haaren ist“, sagt er. „Ich wäre gerne dieses Chamäleon. Das ist wirklich das, was ich letztendlich von den Leuten hören möchte: „Ich liebe es wirklich, wenn ich ihn in Sachen sehe, aber ich weiß nie, dass er hier sein wird.“ Ich möchte der Schauspieler sein, der dich überrascht, wenn du ihn in einem Projekt siehst, und du sagst: ‚Ja! Ich liebe diesen Kerl. Er ist dabei? Großartig.‘ Es ist irgendwie ein anderes Ziel als die meisten anderen, aber ich bin wirklich zufrieden damit, wie sich die Dinge in letzter Zeit entwickelt haben und zusammenkommen.“

Wir feuern ihn an. Du?

Weiterlesen:

Neue „Vampire Diaries“-Promo: Alle haben Hunger! Und sexy!

„Vampire Diaries“: Sexy Solo-Fotoshootings für Staffel 3

‘Vampire Diaries’: Bilder vom Herbst 2011

‘Vampire Diaries’: On-the-Set-Fotos von der Premiere der 3. Staffel!

Episodenrückblicke

  Bester Ausgangspunkt:''Growing Pains'' (401) — A lot changed in last season's lead-up. It's probably best not to miss this season opener, which shows&133; Die Vampirtagebücher

Ian Somerhalder, Nina Dobrev und Paul Wesley sind die Stars der romantischen Vampir-Seifenoper von CW.

Typ
  • Fernsehsendung
Bewertung
Netzwerk


Top Artikel