Robert De Niro verrät uns das Geheimnis der besten Zusammenarbeit zwischen Film und Scorsese

Welcher Film Zu Sehen?
 

Martin Scorsese, Robert De Niro. Regisseur Martin Scorsese (links) und Schauspieler Robert De Niro posieren für Fotografen bei der Premiere des Films 'The Irishman' im Rahmen des London Film Festival im Zentrum von London
LFF The Irishman, London, Vereinigtes Königreich - 13. Oktober 2019



Joel C. Ryan / Invision / AP / Shutterstock

Wie Mona Lisas Lächeln oder Jimi Hendrix 'größte Riffs bleiben Robert De Niros Aufführungen in seinen neun Martin Scorsese-Filmen geheimnisvoll - auch wenn sie eine der größten Kollaborationen in der Filmgeschichte einfangen. Ab 1973 ist 'Mean Streets' zu “; dem Iren ”; Scorsese und De Niro haben buchlange Verhöre inspiriert, Generationen beeinflusst, Preise gewonnen und sogar ihre eigene Wikipedia-Seite gelandet. Es gab meisterhafte Scorsese-Filme ohne De Niro und brillante De Niro-Performances ohne Scorsese, aber sie behalten eine heilige Kraft, die in der schwer fassbaren Verbindung zwischen dem Filmemacher und seinem Subjekt steckt.

Selbst DeNiro fällt es schwer, das zu erklären.

“; Dies sind nur Charaktere, für die wir Verständnis und Gefühl haben. ”; sagte er an einem letzten Nachmittag in seiner Canal Street Prods. Büro in Tribeca, seine Wände mit Fotos und Erinnerungsstücken bedeckt, Bücher, die ihn inspirierten, sogar die Waage, mit der er sein Gewicht in 'Raging Bull' nachverfolgte. 'Es war immer ein Film nach dem anderen.'

Später erläuterte Scorsese per E-Mail: “; Nichts wurde jemals geplant oder angegeben, ”; er schrieb. “; Es ist einfach passiert, und auf dem Weg dorthin haben wir festgestellt, dass wir uns auf Themen und Emotionen konzentriert haben, die uns beide besessen haben, und auf Charaktere, die wirklich als ‘ am wenigsten unter uns galten. ’; Ich denke, dass mit ‘ The Irishman ’; Wir haben eine Art Höhepunkt erreicht. ”;

Nennen wir es kismet, dummes Glück oder die innewohnende Verbindung zwischen zwei Kindern der Lower East Side aus Einwandererfamilien, die in den frühen 1960er Jahren auf schmutzigen Straßen der Stadt aufgewachsen sind. Was auch immer es ist, die meisten, die mit dem Werk von De Niro-Scorsese vertraut sind, können etwas ganz Besonderes identifizieren etwas im Kern - in der grobkörnigen Sehnsucht von “; Taxifahrer ”; und “; Der König der Komödie ”; gleichermaßen - und es ist ein Teil des Grundes, warum “; der Ire ”; De Niro kann auf jahrzehntelange Erfolge mit einer seiner bislang größten Leistungen verweisen.

Als eigenwilliger Killer Frank Sheeran, der möglicherweise seinen langjährigen Kumpel und krummen Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa (Al Pacino) getötet hat oder nicht, verkörpert De Niro einen Mann, der durch den Konflikt der Einsamkeit und der Zurückhaltung der harten Jungs geprägt ist. Ein Teil davon stammt von den Männern, die Sheeran in eine Abwärtsspirale krimineller Loyalitäten treiben, unter anderem von Harvey Keitel als Mob-Chef Angelo Bruno und Joe Pesci als Russell Bufalino. 'The Irishman' wurde durch kostspielige Technologie verbessert und von Netflix in dem teuersten Drama für Erwachsene finanziert, das jemals gedreht wurde. Sheeran überlebt Jahrzehnte persönlicher und beruflicher Verfehlungen.

'Der Ire'

Netflix

Aber sein größter Moment hängt von der Einfachheit von Scorseses Kamera und De Niros Gesicht in der tragischsten Szene des Films ab. Etwa zweieinhalb Stunden nach Beginn des Dramas versucht der Killer, Hoffas Frau, ihre Besorgnis über ihren Ehemann zu zerstreuen, nachdem Sheeran unter Druck gesetzt und zwei Kugeln in den Kopf der unruhigen Hoffa gesteckt hat plötzliches Verschwinden. Sheeran bricht in eine Pfütze aus halbgebildeten Sätzen zusammen und versucht vergeblich, seine Schuld mit Lügen zu begraben. Während De Niro durch die Szene murmelt (“; Vielleicht ist er … Vielleicht ist er … ”;), liefert der Schauspieler einige seiner besten Arbeiten. Der Schauspieler sagte, er und Scorsese hätten sich nach all den Jahren nicht einmal die Mühe gemacht, es durchzusprechen.

“; Es war ziemlich klar, was benötigt wurde, ”; Sagte De Niro. 'Während er mit ihr sprach, wollte er sie nicht irreführen, er wollte positiv sein, aber es war unmöglich.' Er konnte nicht leichtfertig sein. Es ist eine schreckliche Situation, in der er sich befindet, aber es ist alles, was er tun kann. Er fing an zu stammeln, ähnlich wie Sheeran selbst in der Szene. “; Es ist alles, was er tun kann, ”; sagte er noch einmal. 'Er kann sie nur trösten.'

Scorseses Präzision beim Filmemachen, die gleitenden Steadicams und bombastischen Musiksticks sind gut dokumentiert. Die Einsicht in den Charakter von De Niro ergänzt jedoch die Vision von Scorsese so sehr, dass er nur minimale Kontrolle benötigt. Um sich auf einen “; Taxifahrer ”; vorzubereiten, De Niro fuhr ein Taxi; um den psychopathischen Träumer in “; Der König der Komödie ”; Er hat mit Autogrammwerbern rumgehangen. Für “; den Iren ”; Nun, De Niro hat ein halbes Jahrhundert damit verbracht, weise Typen zu spielen, und weiß ein oder zwei Dinge darüber, wie man in ihren Kopfraum gelangt.

“; Zum Teil geht es darum, dass Menschen einander treu bleiben, ”; er sagte. “; Wenn Sie einen Fehler machen, ist es in dieser Welt härter als in anderen Welten. Wenn Sie nicht das tun, was von Ihnen erwartet wird, und eine Art von Übertretung begehen, zahlen Sie mit Ihrem Leben. Es ist eine schreckliche Situation, die ich niemandem wünschen würde. Es ist so endgültig.

Es braucht viel Zeit, um das in einem Interview aus De Niro herauszuholen. Das Format hat ihm nie gepasst - es gibt da draußen ein ganzes Genre von Profilen, die nicht gut enden und sich auf Reporter fixieren, die von Anfang an Angst haben - aber die Realität ist, dass es De Niro schwer fällt, Selbstreflexion über Stichworte zu liefern . Wie seine Figuren verinnerlicht er die Tiefe und die persönlichen Konnotationen seiner Berufung, was es umso aufregender macht, wenn er diese zurückhaltende Qualität mit plötzlichen Inspirationsschüben durchbohrt. Dies lässt auf eine dokumentarische Qualität schließen, die seinem Prozess eigen ist, und wahrscheinlich, warum er so gut wie nie gegen den Typ spielt.

Analyse ist nicht seine Stärke, aber Anekdoten sind es; Er ruft die Historie eines Projekts auf, als hätte er dies tausendmal zuvor noch nicht getan. Aber an diesem Tag ist der zermürbende “; Ire ”; Der Zeitplan hatte seinen Tribut gefordert: De Niro war krank, sein legendärer Bariton wurde zu einem krächzenden Flüstern, seine Geschichten verzahnten sich oft zu Hustenanfällen. Aber er zuckte mit den Schultern: In ein paar Stunden würde er ein Flugzeug zum Los Cabos Film Festival nehmen und die doppelte Pflicht erfüllen, um für 'The Irishman' ('Der Ire') zu werben. und feiern Sie die Eröffnung eines weiteren Nobu-Restaurants. “; Ich arbeite gern ”; sagte er und griff nach einer Handvoll Taschentüchern, als er sich in seinem Stuhl entspannte. “; Ich beschäftige mich gerne. Was wirst du sonst noch tun? Ich mag es nicht, zu viel herumzusitzen. ”;

'Mean Streets'

Taplin-Perry-Scorsese / Kobal / Shutterstock

De Niro und Scorsese trafen sich auf einer Weihnachtsfeier, die vom Kritiker und Drehbuchautor Jay Cox organisiert wurde. (Einige Versionen dieser Geschichte danken Brian De Palma für die Einführung, aber niemand scheint sich sicher zu sein.) Scorsese und De Niro waren sich seit ihrer Jugend durch gemeinsame Freunde bewusst, und De Niro bewunderte die Art und Weise, wie Scorsese es tat Erstes Feature: 'Wer klopft an meine Tür?' eroberte die Stadt. Während De Niro für die Hauptrolle des Schuldeneintreibers Charlie in 'Mean Streets' kämpfte, hatte Keitel sie bereits, und der Schauspieler entschied sich für Charlies brennbaren jüngeren Bruder Johnny Boy. “; Er basierte tatsächlich auf dem Bruder eines Freundes von uns, ”; Sagte De Niro mit einem Grinsen. 'Ich kannte diesen Jungen nicht gut, aber ich kannte ihn.' Sein jüngerer Bruder war wirklich verrückt! ”;

Ihre besondere Synergie zwischen Schauspieler und Regisseur nahm Gestalt an, eine, die von der Authentizität der Welt durchdrungen war, die sie darstellen wollten. “; Er hat bekommen, was ich in diesem Bild versucht habe, ”; Sagte Scorsese. “; Als wir weiter zusammenarbeiteten und enge Freunde wurden, entstand eine Art künstlerische Partnerschaft. Es hatte mit unserer gemeinsamen Erfahrung zu tun, daraus aufzubauen, aber immer neue Gebiete zu erkunden, immer uns selbst überraschen zu wollen, Werte und Farben zu entdecken, die wir uns nie vorgestellt hatten.

Es führte auch zu einigen wilden Schwüngen, als ihre berufliche Bindung in die Flucht schlug: Nach dem Genie des „Taxifahrers“ wurde Travis Bickle der größte Einzelgänger seit Holden Caulfield und Sie unterhalten sich im Gespräch. zu mir? ”; Scorsese festigte sich zum besten Filmmonolog aller Zeiten und nutzte die Gelegenheit, um mit dem 1977 von Irwin Winkler produzierten 'New York, New York' nach eigenem Ermessen ein spritziges Musical zu machen. Es ist eine schillernde Mischung aus alten Hollywood-Showstoppern und einer dunkleren Beziehungsdynamik, aber es ist an der Abendkasse schief gelaufen. Und nachdem sie ihr Mojo auf “ wiedererlangt haben; Raging Bull, ”; das Paar tauchte in “; den König der Komödie ”; Eine pechschwarze Satire über Prominenten-Neid und Medien-Dysfunktion, die Kultstatus erlangte.

'Der König der Komödie'

Auf “; König der Komödie ”; Die Zusammenarbeit traf einen weiteren Haken: 1981 schoss John Hinckley Jr. eine Kugel auf Präsident Ronald Reagan, der ihn beinahe getötet hätte, als er die Idee hatte, den aufstrebenden Komiker Rupert Pupkin (De Niro) zu entführen. Später sagte der Attentäter, er habe versucht, Jodie Foster zu beeindrucken, mit der er nach dem Anschauen von 'Taxifahrer' besessen war. mindestens 15 mal. Plötzlich fühlte sich die Idee, ein weiteres Missgeschick um einen gestörten Geist zu schaffen, selbst nach ihren eigenen Maßstäben zu subversiv an. “; Marty und ich sprachen während der Probe über den entführenden Teil davon. ”; De Niro sagte: 'Und wir fühlten uns einfach so, als wären wir nicht dabei.' Er meinte: 'Ich weiß nicht, wie wir uns dabei fühlen.' Und ich sagte: 'Ja, ja, aber wir müssen es tun.' Es war nur ein Moment der Besinnung. ”;

De Niro und Scorsese sind zwar hinter den Kulissen aufeinander gestoßen, haben aber nur das Endergebnis geliefert. “; Es war keine nahtlose Zusammenarbeit. ”; sagte Paul Schrader, der half, die Bindung durch sein “; Taxi Driver ”; Skript. “; Es gab Filme, die Marty von Bob wollte, und das tat er nicht und umgekehrt. Und es war nicht ohne Reibung. Keine kreative Zusammenarbeit ist. Aber wenn Scorsese und DeNiro synchron sind, passiert etwas Einzigartiges. Rückblickend auf ‘ Taxifahrer ’; Ich bin überrascht, wie natürlich die Zusammenarbeit zwischen uns dreien war. Es war nicht so. Wer ist dieser Typ? aber stattdessen ‘ kenne ich diesen Kerl. ’; Ich vermute, dass es bei jeder Zusammenarbeit von Marty und Bob gleich war.

Diese Beziehung hatte manchmal einen umgekehrten Effekt auf das Publikum, das zu den fehlerhaften Antihelden von “; Goodfellas ”; oder “; Casino ”; und sehen ihre männliche Haltung als Lebensziel. Es geht sogar über die Zusammenarbeit von De Niro mit Scorsese hinaus: In der jüngsten Gerichtsverhandlung gegen Trumps Gefolgsmann Roger Stone wurde per E-Mail bekannt, dass er auf 'The Godfather: Part Two' verwiesen hat. indem Sie den Radiomoderator Randy Credico auffordern, Ihr Frank Pentangeli zu üben, in einem nicht so verschleierten Hinweis darauf, wie er Bundesermittler anlügen sollte.

“; Das war irgendwie surreal, ”; Sagte De Niro. “; Diese Typen, die wie diese Typen sein wollen und sich so anziehen und reden, wie sie es im Film tun, machen irgendwie Sinn. Leute vergleichen sich immer mit den Filmen, besonders dieser Möchtegerngangster im Weißen Haus. ”;

Am Set von 'Taxifahrer'

Columbia / Kobal / REX / Shutterstock

De Niro braucht keine Aufforderung, um sein Missfallen mit dem 45. Präsidenten anzusprechen. Aus seiner “; SNL ”; De Niro, der Robert Mueller bei seinen verschiedenen öffentlichen Missionen gegen Trump porträtiert, hat sich als eine der lautstärksten Figuren der Populärkultur herausgestellt, die auf den Präsidenten zielen. Auch hier gibt ihm sein beruflicher Hintergrund einen Einblick in das vorliegende Problem: De Niro ist der erste, der seine begrenzten politischen Fähigkeiten anerkennt, aber er weiß ein oder zwei Dinge über die Stadt, die ihm seine Karriere beschert hat.

“; Trump ist eine bestimmte Art von New Yorker, ”; Sagte De Niro. “; Er fühlt, dass jeder ein Trottel ist, einschließlich sich selbst, weil er versucht, einen über die Leute zu ziehen. Er ist eine seltsame Person. Als er gefragt wurde, ob seine Filme eigene politische Implikationen haben könnten, kehrte De Niro zurück. “; Marty könnte es besser finden, das anzusprechen, ”; er sagte. “; Sie ’; sollen nicht politisch sein. Indirekt könnte eine Verbindung bestehen. ”;

De Niro schiebt Scorsese regelmäßig in wichtigen Fragen nach. Der Schauspieler bewunderte das vielbeschworene Editorial von Scorsese in der New York Times, das auf Marvel-Filme abzielte, um die Multiplexe mit CGI-gespickten Brillen auszustatten. “; Ich fand es großartig ”; Sagte De Niro. 'Ich verstehe, was er sagt.' Marty ist ein wahrer Cinephile. Gott sei Dank ist er bei uns.

De Niro brachte “; The Irishman ”; to Scorsese vor etwa 12 Jahren, nachdem ihre Idee für eine abenteuerliche Meta-Story über eine Schauspieler-Filmemacher-Beziehung ins Wanken geraten war. “; Er fing an, mir Schwarzweißaufnahmen für dieses Projekt zu zeigen und sich stilistisch zurechtzufinden, ”; Sagte De Niro. Aber der Film war trotz seines Stammbaums ein harter Verkaufserfolg, und De Niro sah eine neue Gelegenheit in Sheerans Geschichte, wie sie in den Erinnerungen von 2004 erzählt wurde: Ich habe gehört, Sie malen Häuser. Wie üblich formulierte De Niro das Konzept in einfachen Worten: 'Ich sagte:' Marty, du musst dieses Buch lesen. Sagte De Niro. “; ‘ Es fühlt sich einfach richtig an. ’; ”;

Während es Zeit, technologischen Fortschritt und eine störende Streaming-Einheit brauchte, um den Film zu produzieren, war die lange Lücke zwischen ihrer vorherigen Zusammenarbeit mit dem “; Casino ”; und “; Die Iren ”; Dadurch konnten sie sich besser auf die Erkenntnisse des neuen Films über den Alterungsprozess einstellen. Die letzte Stunde von “; The Irishman ”; Sheeran meditiert über sein Leben, als es allmählich um ihn herum verschwindet. “; Wie könnte ich mich nicht darauf beziehen? ”; Sagte De Niro. “; Ich und Marty beide. Du wirst älter und worum geht es, Alfie? Das ist es.

Im Gegensatz zu Sheeran muss sich die Scorsese-De Niro-Saga jedoch noch abwickeln. Das Paar bereitet sich bereits auf ein weiteres historisches Drama vor, 'Killers of the Flower Moon'. das zum ersten Mal De Niro mit Scorseses anderer Muse - Leonardo DiCaprio - vereint. Er zuckte die Achseln und fragte, ob ihr 10. gemeinsamer Film der letzte sein könnte. 'Ich weiß nicht, wo wir in 10, in 15 Jahren sein werden.' Sagte De Niro. “; Aber mit Marty werde ich immer Ja sagen. ”;

“; Der Ire ”; ist jetzt in den Kinos. Es wird am 27. November auf Netflix veröffentlicht.



Top Artikel