Quentin Tarantino sagt, dass 'Crawl' sein Lieblingsfilm des Jahres sein könnte

Welcher Film Zu Sehen?
 

'Kriechen'



Verlassen Sie sich immer darauf, dass Quentin Tarantino, der Fan des Genrefilms, im Zick-Zack-Modus ist. Der Drehbuchautor und Regisseur von „Es war einmal in Hollywood“, so der Deadline Awards-Autor Pete Hammond, hat einen Lieblingsfilm des Jahres im Ärmel, und es ist Alexandre Ajas Sommerschläfer „Crawl.“ (Tarantinos Lieblingsfilme, in jedem Jahr) , sind immer eine wild vielseitige Stichprobe zum durchlesen.)

Ajas Film hatte an der Abendkasse fast 90 Millionen US-Dollar gekostet, als er im Juli veröffentlicht wurde. Darin wird Kaya Scodelario als eine Frau dargestellt, die während eines Hurrikans in Florida von Alligatoren terrorisiert wurde, und sie wurde für ihren raffinierten Nervenkitzel gelobt, unter anderem von Eric Kohn von IndieWire.

„Tarantino hat mir erzählt, dass er, so unglaublich er auch sagt, dass es klingen mag, glaubt, sein bisheriger Lieblingsfilm in diesem Jahr könnte - warte darauf - Crawl sein. Das ist richtig, der Alligators-in-a-Hurricane-Film von Alexandre Aja, den Paramount einige Wochen vor der Veröffentlichung von QTs Film im Juli veröffentlicht hat “, schrieb Hammond.

Tarantino ist derzeit auf der Preisverleihungsrunde, um für „Es war einmal in Hollywood“ zu werben, das Sony Pictures mit erhofften Bewerbungen für die Stars Leonardo DiCaprio (Bester Hauptdarsteller) und Brad Pitt (Bester Nebendarsteller) direkt in das Oscar-Rennen einbringt ) und natürlich 'Bester Film', 'Bester Regisseur' und 'Bestes Original-Drehbuch' für diesen verehrten Valentinstag in Hollywood im Jahr 1969.

„Es war einmal in Hollywood“ wurde im Sommer herausgebracht und ist nun in ausgedehnten Theatern zu sehen, die Tarantinos Vision von Los Angeles in den Tagen von Charles Manson und Sharon Tate noch mehr zeitgemäße Textur verleihen. Wie IndieWire bereits schrieb, ist dies kein wesentlicher Faktor für die Erfahrung oder kann es kaum erwarten, auf der Blu-ray angesehen zu werden, aber das Bonusmaterial, das den Film jetzt bucht, ist ein großartiger Anreiz für alle, die nach einer Ausrede suchen um einen der besten Filme des Jahres auf der Leinwand noch einmal zu sehen. ”;

Für “; Es war einmal in Hollywood ”; Die Special-Edition 4K des Films, die am 10. Dezember erscheint, wird ein 7-Zoll-Vinyl mit Titeln aus dem Film, ein Rick Dalton-Poster und eine Mad Magazine-Parodie der fiktiven Dalton-Serie 'Bounty Law' enthalten. Vor der Veröffentlichung des Heimvideos war “; Es war einmal in Hollywood ”; wird am 26. November auf den digitalen Plattformen landen - pünktlich zum Erntedankfest und mitten in der preisgekrönten Betrachtungssaison.



Top Artikel