Das neue 'Game of Thrones' -Prequel 'House of the Dragon' erhält bei HBO den Auftrag zur Serienreife

Welcher Film Zu Sehen?
 

Emilia Clarke in 'Game of Thrones'



HBO

Nachdem HBO heute die Pläne für eine Ausgliederung von „Game of Thrones“ eingestellt hat, ist sie zu einer neuen Prequel-Serie übergegangen - diese basiert auf George R. R. Martins Roman „Fire and Blood“. 'House of the Dragon' erhielt am Dienstagnachmittag einen Auftrag über 10 Folgen, der eine neue Richtung für das profitabelste Franchise des Netzwerks einläutete.

Der mit einem Emmy ausgezeichnete Regisseur von „Game of Thrones“, Miguel Sapochnik, wird zurückkehren, um den Piloten sowie weitere Folgen zu leiten. Er wird als Co-Showrunner neben Ryan Condal fungieren, dem ehemaligen Co-Schöpfer und Showrunner der 'Colony' -Serie von USA Network, der auch den Piloten schreibt. Martin und Vince Gerardis sind als ausführende Produzenten an Bord und machen das neue Team-Setting „Game of Thrones“ künftig komplett männlich.

Früher am Dienstag hatte HBO Pläne für eine weitere Prequel-Serie der Autorin und Showrunnerin Jane Goldman aufgegeben. Selbst nachdem sie einen Piloten erschossen und einen großen Namen (Naomi Watts) erworben hatten, entschieden sich die Führungskräfte des Netzwerks, nicht mit ihrer Ausgründung der ersten Wahl fortzufahren.

'House of the Dragon' konzentriert sich in der Tat auf die Gründung von House Targaryen, einer Familienlinie, aus der schließlich die Mutter der Drachen, Daenerys Targaryen, hervorging. Erwarten Sie jedoch keinen Auftritt von Emilia Clarke, da die Prequel-Reihe 300 Jahre vor den Ereignissen von 'Game of Thrones' angesiedelt ist.

'Das ‘ Game of Thrones ’; Das Universum ist so reich an Geschichten “, sagte Casey Bloys, President von HBO Programming, in einer Erklärung. 'Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Miguel, Ryan und George die Ursprünge von House Targaryen und den früheren Tagen von Westeros zu erforschen.'

Sapochnik gewann einen Emmy als Regisseur der berühmten „Battle of the Bastards“, leitete aber auch bekannte Episoden wie „Hardhome“ und „Winds of Winter“. Sein nächstes Projekt ist der Film „Bios“ der Amblin Studios mit Tom Hanks, der im Herbst 2020 erscheinen soll.

Während Goldmans Spinoff 'Game of Thrones' im Juni 2018 grünes Licht erhielt, um einen Piloten zu erschießen, wurde diese letzte Prequel-Serie erstmals im September 2019 veröffentlicht, nicht lange nach dem Serienfinale der Originalshow. Dann wurde berichtet, dass Condal eine Pilotidee aus den ursprünglich von HBO entwickelten fünf „Game of Thrones“ -Spinoffs überarbeitete, die auf einem von Bryan Cogman entwickelten Pitch basierten.

Der Zustand der anderen 'Game of Thrones' -Spinoffs ist noch unentschieden, abgesehen von Goldmans jetzt entlassenem Piloten.



Top Artikel