'Joker'-Fortsetzung in den Werken von Phillips und Phoenix, aber erwarte nicht Batmans Ursprünge

Welcher Film Zu Sehen?
 

'Joker'



Niko Tavernise / Warner Bros.

Eine Fortsetzung von 'Joker' ist die Rede von Hollywood, seitdem das Comic-Drama mit über 1 Milliarde US-Dollar weltweit den Erwartungen der Kinokassen widersprach. Der Regisseur Todd Phillips und der Star Joaquin Phoenix haben die Idee einer Fortsetzung in Interviews auf den Kopf gestellt, aber Quellen bestätigen THR, dass ein zweiter „Joker“ -Film bei Warner Bros. in den Anfängen steckt und beide Herren dabei sind. Der Bericht besagt, dass Phoenix bereits eine Nachfolgeoption mit Warner Bros. Phillips und seinem Co-Autor 'Joker', Scott Silver, hatte.

'Joker' hat sich zum größten Film der Herbst-Preisverleihungssaison entwickelt. Das Comic-Drama debütierte bei den Filmfestspielen in Venedig, wo es die Branche mit dem Gewinn des prestigeträchtigen Goldenen Löwen schockierte. Während der Film Filmkritiker teilte, haben Kinogänger auf der ganzen Welt 'Joker' allgemein begrüßt. Der weltweite Kassenschlager des Films macht ihn nicht nur zum umsatzstärksten R-Rated-Release in der Geschichte (natürlich nicht inflationsbereinigt), sondern auch macht 'Joker' zum profitabelsten Comic-Film aller Zeiten. Für die Produktion des Films gab Warner Bros. etwa 60 Millionen US-Dollar aus.

Während der zweite „Joker“ -Film voranschreitet, ist die große Frage der Comic-Filmfans, was Phoenix und Phillips für die Geschichte im Sinn haben. 'Joker' endete mit dem Tod von Thomas und Martha Wayne, was darauf hindeutet, dass eine Fortsetzung von 'Joker' mehr Bruce Wayne und möglicherweise Batman einbeziehen könnte. Der THR-Bericht greift diese Theorie auf. Batmans Ursprünge sind Berichten zufolge für eine Fortsetzung von 'Joker' vom Tisch, da Warner Bros. bereits einen eigenständigen Batman-Film mit Regisseur Matt Reeves und Star Robert Pattinson produziert. Der Film mit dem Titel 'The Batman' hat bereits ein Erscheinungsdatum vom 25. Juni 2021.

Phoenix teilte der Los Angeles Times Anfang dieses Monats mit, dass es nicht lange gedauert habe, bis die Idee einer Fortsetzung von 'Joker' während der Produktion des ersten Films aufkam. “; Lange vor der Veröffentlichung oder bevor wir eine Idee hatten, ob es erfolgreich sein würde, sprachen wir über Fortsetzungen, ”; Sagte Phoenix. “; In der zweiten oder dritten Drehwoche dachte ich, ‘ Todd, können Sie mit der Arbeit an einer Fortsetzung beginnen? Es gibt viel zu viel zu entdecken. ’; Es war eine Art Scherz - aber nicht wirklich. ”;

Sowohl Phoenix als auch Phillips haben behauptet, dass sich jede Fortsetzung von „Joker“ in Geschichte und Ton drastisch anders anfühlen müsste als ihr rekordverdächtiger Blockbuster. 'Joker' spielt weiterhin landesweit in den Kinos. IndieWire hat die Vertreter von Warner Bros. und Phillips um weitere Kommentare gebeten.



Top Artikel