„Immortals“: Die Szene, die mich zusammenzucken ließ

Welcher Film Zu Sehen?
 
 Unsterbliche Bildnachweis: Jan Thijs

Unsterbliche hat ein paar Momente, die wahrscheinlich Jubel, Keuchen oder eine Mischung aus beidem von einem Publikum hervorrufen. (Wenn Sie den Film noch nicht gesehen haben, seien Sie gewarnt: Große Spoiler liegen vor Ihnen.)



Da ist die Szene, in der Widder mit einem Hammer tobt und ungefähr sieben Köpfe wie blutgefüllte Piñatas zum Platzen bringt – mein Publikum brach etwa in der Mitte in Applaus aus. Dann gibt es die denkwürdig grobe Aufnahme der drei Schwestern des Orakels, die lebendig in embryonaler Gänsehaut in diesem Metallbullen (der erschreckenderweise ein echter Grieche war) gewildert wurden Foltergerät ). Aber ein Schuss hatte die größte Reaktion von allen:

Der Ballknacker.

Wenn Sie den Film gesehen haben und männlich sind, haben Sie wahrscheinlich schon wieder die Beine übereinandergeschlagen, als Sie diese Worte gelesen haben. Für diejenigen, die es nicht wissen – und denen ein großer Spoiler nichts ausmacht – die fragliche Szene findet statt, als König Hyperion (Mickey Rourke) beschließt, Lysander (Joseph Morgan) wegen Verrats zu bestrafen – obwohl Lysander auf Hyperions Seite überläuft. Nach einer langatmige Rede Über Blutlinien und Unsterblichkeit und „Samen“ (igitt) befiehlt Hyperion seinem stiermaskierten Diener, dafür zu sorgen, dass Lysanders Stammbaum hier und jetzt endet. Lysanders Beine sind gespreizt, der Stiermann hebt einen riesigen Hammer und … selbst wenn Sie es nicht gesehen haben, müssen Sie mich wahrscheinlich nicht buchstabieren der Rest .

Die Schreie in meinem Theater waren laut und lang (und meistens männlich), und es dauerte eine solide Minute, bis sich alle genug beruhigt hatten, um darauf zu achten, was im Film passierte. Es gab viele andere coole Bilder Unsterbliche das wird mir im Gedächtnis bleiben: Hyperions „Donnie Darko Dentata“-Maske, Freida Pinto, die langsam Wasser in Henry Cavills Mund spuckt (eklig, aber seltsam cool), der riesige Schwert-und-Sandalen-Kampf am Himmel. Aber keiner hat sich für immer so in mein Gehirn eingebrannt wie dieser.

Was ist mit Ihnen, Leser? Hat Ihr Publikum nach dieser Aufnahme einen kollektiven Beinschlag gemacht? Oder gab es eine andere Szene, die noch mehr Schreie hervorrief? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Weiterlesen :

EW-Rezension: „Unsterbliche“

Kassenvorschau: Wird „Immortals“ seinen Zorn auf „Puss in Boots“ entfesseln?



Top Artikel