Alexander Payne prallt mit 'Babette's Feast' -Remake von abgebrochenem Netflix-Projekt ab

Welcher Film Zu Sehen?
 

'Babettes Fest'



Filmgeschäft / Shutterstock

Es war ein unglücklicher Schlag für Alexander Payne, als Netflix im vergangenen Oktober die Produktion eines Vater-Tochter-Roadmovies einstellte, das der Regisseur mit Star Mads Mikkelsen leiten sollte. Der mit dem Oscar ausgezeichnete Filmemacher hat jedoch endlich sein erstes Projekt gefunden, das sich seit 2017 mit „Downsizing“ befasst. Wie ursprünglich von Deadline berichtet, wird dieser Film eine Neuauflage von Gabriel Alex 1987 „Babette's Feast“ sein, dem ersten dänischen Film um den Best Foreign Language Film Academy Award zu gewinnen.

Paynes Version wird das religiöse Umfeld des Originals aus dem 19. Jahrhundert in die Kleinstadt Minnesota transportieren, wo zwei Jungfernschwestern einen Flüchtling aufnehmen, der während eines üppigen Essens begrabene Ressentiments und Bedauern ans Tageslicht bringt. In dem 1987 von Axel geschriebenen Film aus einer Karen-Blixen-Kurzgeschichte nehmen die frommen dänischen Schwestern einen französischen Flüchtling aus dem Deutsch-Französischen Krieg auf. Paynes Einspielung wird von dem Komiker Guy Branum geschrieben, der für das Fernsehen unter anderem in den Serien „The Other Two“, „The Mindy Project“, „Awkward“ und „Chelsea Lately“ geschrieben ist. Paynes „Babette's Feast“ wurde von Unique ins Leben gerufen Bilder vom ehemaligen New Line-Gründer Bob Shaye und seinem verstorbenen Partner Michael Lynne. Jennifer Wachtell wird auch mit Benni Korzen und Josi Konski produzieren, die alle neu im Alexander Payne-Universum sind.

Paynes geschlossenes Netflix-Projekt stürzte wegen eines Rechtsproblems ab, als das Thema des Films, der dänische Schriftsteller Karl Ove Knausgård, seine Lebensgeschichte Payne und Netflix übergab. Der Film sollte in Schweden, Dänemark und den USA mit einem Drehbuch des norwegischen Schriftstellers und Drehbuchautors Erlend Noe gedreht werden.

Paynes letzter Film 'Downsizing' zeigte Matt Damon und Kristen Wiig als ein Ehepaar, das sich freiwillig auf Miniaturgröße verkleinert, um in einer kleinen Gemeinschaft zu leben und die durch den Massenverbrauch natürlicher Ressourcen verursachten Verwüstungen auszugleichen. Dieser Film löste keine Begeisterung für Payne oder seine Besetzung aus, eine seltene Fehlzündung des Regisseurs, zu dessen beliebter, preisgekrönter Filmografie „Sideways“, „The Descendants“, „Nebraska“ und „Citizen Ruth“ gehören. und “; Über Schmidt. ”; Alexander Payne hat zwei Best Adapted Screenplay Oscars für 'The Descendants' und 'Sideways'.



Top Artikel